Bekleidung


Funktions-Unterwäsche

Unter den vielen Bekleidungsschichten kommt man beim Snowboarden schnell ins

Schwitzen. Es ist vernünftig, eine funktionelle Unterwäsche zu tragen. Diese leitet den

Schweiß ab und hält den Körper den ganzen Tag über warm. Die Wahl der getragenen

Schichten zwischen Unterwäsche und Outerwear hängt von der Temperatur ab. Es

empfiehlt sich, immer eine Reserveschicht im Rucksack mitzuführen, da sich die

Temperaturen verändern.

                                                         

Mehr Auswahl von Funktionsunterwäschen findet ihr im Blue Tomato Shop

 

 

 

Outerwear

Weite Hosen und Jacken gehören einfach zum Snowboarden. Anfänger sollten bei der

Wahl der Kleidung darauf achten, dass die Gesäß- und Knieregion extra verstärkt sind.

Weiters sollte auf die Wasserfestigkeit und Atmungsaktivität der Kleidung geachtet

werden. GoreTex ist eine der am häufigsten verwendeten Materialien im

Outerwearbereich. Jede Snowboardjacke sollte einen Schneefänger besitzen, welcher

sich mit der passenden Hose verbinden lässt und somit verhindert, dass der kalte

Schnee unter die erste Kleidungsschicht gelangt.

                                                                               

Mehr Jacken und Hosen findet ihr im Blue Tomato Shop

 

 

Handschuhe

Da Snowboarder viel häufiger in den Schnee greifen müssen als Skifahrer, sind die

Snowboardhandschuhe robuster und stärker verstärkt als Skihandschuhe. Da auch das

Risiko, sich am Handgelenk zu verletzen, höher ist, werden viele

Snowboardhandschuhe mit herausnehmbaren Handgelenksstützen ausgestattet,

welche das Handgelenk vor Brüchen und Verstauchungen schützen sollen. Fäustlinge

sind wärmer als Fingerlinge und werden vor allem von Tiefschneefahrern gerne

verwendet.

Eine riesen Auswahl an Handschuhen findet ihr im Blue Tomato Shop

 

 

 

Haube

Die Haube schützt die Ohren und den Kopf vor Kälte. Dünne Kopfbedeckungen lassen

sich problemlos unter Helmen tragen, sollten den Schweiß aufsaugen und atmungsaktiv

sein.

 

Ein große Auswahl an Mützen und Beanies findet ihr im Blue Tomato Shop

 

 

Schneebrillen

Sie wird im Fachjargon auch Goggle genannt und schützt vor Sonne, Kälte, Wind und

Schnee aber auch bei Stürzen und Abfahrten im Wald kann sie das Augenlicht

schützen. Je nach Sichtverhältnissen gibt es verschiedene Gläser: Die dunklen Gläser

sind für Sonnenschein, während helle Gläser bei Schneefall, Nebel und schlechtem

Wetter eingesetzt werden. Es empfiehlt sich, immer eine Reservebrille im Rucksack

mitzuführen.

Mehr Brillen und Goggles findet ihr im Blue Tomato Shop

 

 

Helm

Der Kopf ist der Teil des Menschen, der am besten geschützt werden muss. Bei 8 000

Unfällen von Jugendlichen unter 15 Jahren pro Jahr, die sich auf Österreichs Skipisten

ereignen, war es nur eine Frage der Zeit, bis die Helmpflicht eingeführt wurde. Helme

gibt es in allen Farben, Größen und Styles und das Tragen eines Helmes wird nicht

mehr als uncool empfunden. Helme sollten gut passen, dürfen weder drücken noch

rutschen und sollen mit einer Skibrillenhalterungen ausgestattet sein.

 Mehr Helme findet ihr im Blue Tomato Shop

 

 

Protektoren

Nicht nur Helme, sondern auch Gesäß- und Rückenprotektoren werden immer öfter von

Snowboardern und Skifahrern getragen. Durch die neuartigen leichten Materialien spürt

man die Protektoren fast nicht am Körper und sie sind unter der weiten Kleidung kaum

sichtbar. Ihre Funktion besteht vor allem im Schutz der Wirbelsäule.

                                                               

Die besten Protektoren findet ihr im Blue Tomato Shop